Club der Freunde

Freiburger Schilder-Wirrwarr

Verwirrende Tempo-30-Zonen: 8000 Autos in einer Straße geblitzt

Bald könnte es mehr 30er-Zonen in Freiburg geben. Die Stadtverwaltung will neue Tempolimits ausweisen. Dabei sorgen die jetzigen schon für Verwirrung und Ärger, wie Autofahrer klagen.

Zum Beispiel die Hansjakobstraße: Hier gibt es gleich mehrere unterschiedliche Tempo-30-Zonen. Dieses Jahr sind in der Straße schon fast 8000 Autofahrer geblitzt worden.
Einer der Geblitzten ist Daniel Schneider. An einem Sonntagmittag fuhr er stadteinwärts, durch dichten Regen sah er immer wieder 30er-Schilder, immer mit dem Zusatz "22 – 6 Uhr", und fuhr 40 Stundenkilometer, als er geblitzt wurde: Das 30er-Schild, das er eben ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>