Verborgene Theken: Strass Café in der Herrenstraße

Stephan Elsemann

Überaus guten und stilvoll servierten Kaffee bekommt man im Strass-Café kredenzt. Der Engländer Martin Craven hat sich eine treue Fangemeinde erobert.



Ambiente

Ist es ein Café, das auch Schmuck verkauft oder ein Schmuckgeschäft, in dem man auch einen Kaffee trinken kann?

Das Strass-Café will beides sein und fällt schon dadurch aus dem gewöhnlichen Rahmen. Der gebürtige Engländer Martin Craven hat seine Leidenschaft für den Glitzerschmuck zum Geschäft gemacht und verkauft ausschließlich Originalschmuck aus den Jahren 1910 bis 1970.

Wer dort einen Café trinkt, begibt sich in eine Glitzerwelt aus funkelnden Steinen, die alle auch zu kaufen sind. Ganz billig ist es nicht, aber ab 30 Euro bekommt man schon etwas prächtig Funkelndes, um sich selbst oder andere zu beschenken. Gleichzeitig offerieren die großen Fenster einen Vorzugsplatz, um das Treiben auf Herrenstraße und Schusterstraße zu verfolgen.



Publikum

Viele Geschäftsleute und Angestellte verbringen ihre Mittagspause dort. Wer einmal da war, kommt immer wieder und wird unweigerlich zum Stammkunden.



Kaffeepreis

Espresso: 1,50 Euro, Cappuccino 2 Euro, Latte Macchiato 2,20 Euro. Der exzellente Kaffee stammt von der kleinen Rösterei Montano aus Kalabrien. Bionade 1,80 Euro, Tee 1,50 Euro.



Auf der Speisekarte

Meistens gibt es Kuchen, manchmal auch nicht, denn der ist schnell alle. Das liegt bestimmt daran, dass Martin Craven sich unter anderem mit dem wahnsinnig leckeren Käsekuchen vom Münsterplatz eindeckt. Wenn's noch was gibt, ist man mit 2 Euro dabei.



Das Besondere

Neben dem ganzen Glitzerschmuck ist der eigentlich Star des Strass-Cafés aber die Faema E61, der Rolls Royce unter den Espressomaschinen. Das E im Namen steht für 'Eclipse" und verweist auf eine totale Sonnenfinsternis im Jahr 1961, dem Jahr der Erfindung des Wunderdings.

Martin Cravens schickes Exemplar stammt aus dem Jahr 1968. Da wundert es kaum, dass der stolze Besitzer auch größte Sorgfalt bei der Kaffeezubereitung walten lässt - einfach wunderschön ist die Milchschaumdekoration auf dem Capppuccino.



Wegbeschreibung

Das Strass-Café liegt 5 Gehminuten vom Bertoldsbrunnen an der Ecke Schusterstraße und Herrenstraße: Entweder von Oberlinden aus die Herrenstraße herunterlaufen, bis zur Ecke Schusterstraße. Oder vom Bertoldsbrunnen Richtung Siegesdenkmal laufen, rechts in die Schusterstraße abbiegen und diese bis zum Ende, also bis zur Herrenstraße laufen.

Adresse

Strass-Café
Herrenstr. 44
79098 Freiburg
Telefon 0761/32950



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10 - 18:30 Uhr
Samstag 10 - 17 Uhr

Foto-Galerie: Stephan Elsemann


Tipp:
Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.