Ins Wasser gefallen

Vater rettet Kind aus dem Eschbach

BZ-Redaktion

Ein Kind ist gestern gegen 11.20 Uhr in den Eschbach in Ebnet gefallen. Ein Passant hatte den Unfall beobachtet und die Retter informiert.

Ein Kind ist gestern gegen 11.20 Uhr in den Eschbach im Freiburger Stadtteil Ebnet gefallen. Der Bach führt wegen des Schneefalls und Regen derzeit viel Wasser und mündet in die Dreisam, deren Pegel am Donnerstag bis auf 108 Zentimeter gestiegen ist. Ein Passant hatte den Unfall beobachtet und informierte die Retter, dass der Vater des Kindes ebenfalls in den Bach gestiegen sei, um dem Kind zu Hilfe zu kommen. Notarzt, Rettungsdienste und Polizei waren vor Ort, die Feuerwehr konnte dagegen umdrehen, weil die Mitteilung über Telefon kam, dass der Vater das Kind gerettet hatte. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass derzeit an Wasserläufen äußerste Vorsicht geboten ist, gerade wenn das Ufer schneebedeckt und rutschig ist.