Singer-Songwriterin

US-Newcomerin Haley Johnsen kommt in die Klimperstube

Viola Priss

Man mixe Country, Rock und Folk mit einer glasklaren Stimme und lausche und staune – die aufstrebende US-Künstlerin Haley Johnsen tritt am Sonntagabend in der Klimperstube in der March auf.

Ihre Musik klingt wie der Soundtrack, wenn man einen unendlich lang erscheinenden Highway entlang fährt, die Zeit um sich vergisst und vor sich hinträumt. Aus Haley Johnsens Musiker hört man ein wenig Aimee Mann, ein bisschen Shania Twain und auch ihr selbst beschriebenes Vorbild Brandi Carlile heraus. Groß geworden unter dem musikalischen Einfluss von Pop, klassischer Musik, Rock, Country und Gospel wartet die Ausnahmekünstlerin daher mit einigem mehr auf als reiner Singer-Songwriting-Musik. Im Zentrum steht dennoch die starke, manchmal spielerische Stimme, die die perfekte Grundlage für die sehr persönlichen Songtexte liefern.



Bei Haley Johnsens zweiten Europatournee wird es exklusive Vorab-Songs aus dem neuen Album, aufgenommen in den ruhmreichen Hallen der Abbey Roads: "Live from Abbey Roads" geben. Ihr Debüt "Golden Days" lockte jeden Abend 10.000 Besucher auf ihre Konzerte.

Am Sonntagabend spielt die ehemalige "American Idol"- Kandidatin in gemütlicher Atmosphäre in der Klimperstube in March-Hugstetten.
  • Was: Hayley Johnsen
  • Wann: Sonntag, 16. Februar, 18 Uhr
  • Wo: Klimperstube, Am Bahnhof 20, 79232 March
  • Eintritt: Spendenbasis