Club der Freunde

Lecker oder giftig?

Unterwegs mit einem Pilzsammler im Schwarzwald

Laue Temperaturen locken im Herbst viele Menschen in den Schwarzwald – zum Pilze sammeln. Welche Pilze essbar sind und was man bei der Suche sonst noch beachten muss, weiß der Freiburger Pilzsachverständige Denis Regul.

Der Herbst gilt als die typische Jahreszeit zum Pilze sammeln. Abseits der Wege kann man Menschen mit Korb und Messer bewaffnet sehen, die den schmackhaften Vertretern aus dem Reich der Pilze an den Kragen wollen.

Dennis Regul, der 2016 die Ausbildung zum Pilzsachverständigen abgeschlossen hat und seitdem eine Pilzberatung anbietet, sagt, dass selbst im Winter bei Schneefall Pilze zu finden seien – sogar essbare. Als Beispiel nennt er den gemeinen Samtfußrübling, der einigen als Enoki aus dem Asiamarkt bekannt vorkommen könnte. Der Pilz hat eine Art Frostschutzmittel entwickelt, das verhindert, dass sich ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>