Zeugenaufruf

Unbekannter wird bei Schlägerei auf dem Freiburger Güterbahnareal verletzt

BZ-Redaktion

Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei bei einer Tankstelle auf dem ehemaligen Güterbahngelände. Vier Männer waren aneinandergeraten.

Zu der körperlichen Auseinandersetzung kam es nach Zeugenaussagen am Dienstag, 23. November, gegen 21.30 Uhr vor einem Geldautomaten an der Ingeborg-Krummer-Schroth-Straße (Hausnummer 33), gegenüber einer Tankstelle. Vier Männer waren in Streit geraten, einer von ihnen soll mit einer Glasflasche am Kopf verletzt worden sein. Die Schlägerei habe sich dann auf den Parkplatz der Tankstelle verlagert. Ein Geschädigter habe, stark am Kopf blutend, gemeinsam mit einem zweiten Beteiligten den Ort verlassen, so die Polizei. Auch die anderen beiden Personen entfernten sich in unbekannte Richtung.
Die Polizei bittet mögliche Zeugen und Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 0761/882-4221 beim Polizeirevier Freiburg-Nord (rund um die Uhr) oder beim Polizeiposten Freiburg-Herdern, Telefon 0761 29607-0, zu melden.