Zeugen gesucht

Unbekannter überfällt Tankstelle im Freiburger Gewerbegebiet Haid und flüchtet mit dem Fahrrad

BZ-Redaktion

Ein Unbekannter hat an der Besançonallee eine Tankstelle überfallen. Er raubte Bargeld und flüchtete mit einem Damenrad. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Tatverdächtige hat am Sonntagabend, 12. Dezember, gegen 19.40 Uhr, die Tankstelle an der Besançonallee im Freiburger Gewerbegebiet Haid betreten und den Kassierer mit einem großen Küchenmesser bedroht. Er trat hinter den Tresen und zwang den Angestellten, die Kasse zu öffnen. Anschließend, so die Polizei, entnahm er die Bargeldbestände in bislang unbekannter Höhe und flüchtete mit einem schwarz-silberfarbenen Damenfahrrad.

Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben:
  • Etwa 1,80 Meter groß, normale bis kräftige Statur, hellhäutig. Er sprach deutsch mit unbekanntem Akzent. Er trug dunkle Turnschuhe eine graue Jogginghose mit Querstreifen, eine Winterjacke mit grauer Schulterpartie, einen dunklen Kapuzenpullover und eine beige/graue Basecap. Er war maskiert mit einer schwarzen Skimaske.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter Telefon 0761/882-2880 Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können.