Zeugensuche

Unbekannter raubt 21-Jährigen in Freiburg aus

BZ-Redaktion

Ein Unbekannter soll einen 21-Jährigen mit Pfefferspray angegriffen und beraubt haben. Der Geldbeutel des jungen Mannes ist weg.

Wie der Geschädigte der Polizei mitteilte, war er am Samstag, 18. September, kurz vor vier Uhr morgens auf der Katharinenstraße im Freiburger Stadtteil Neuburg unterwegs. Der Unbekannte habe ihn zunächst geschlagen und dann Pfefferspray eingesetzt. Bei der Attacke habe ihm der Räuber den Geldbeutel geraubt.

Bislang ist zu dem Räuber, so die Polizei, lediglich bekannt, dass es sich um einen Mann mit dunkler Hautfarbe handeln soll.

Die Kriminalpolizei nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0761/882-2880 entgegen.