Streit unter Kindern

Unbekannter Erwachsener stößt auf Freiburger Spielplatz 11-Jährigen zu Boden

BZ-Redaktion

Zwei Kinder streiten sich auf dem Spielplatz, ein Vater mischt sich ein und stößt einen Buben zu Boden.Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich, wie die Polizei mitteilt, am Sonntag, 18. April, zwischen 16 und 17 Uhr auf dem Spielplatz nahe der Haltestelle Uni-Klinikum beim Hauptfriedhof im Freiburger Stadtteil Stühlinger. Zwei Buben im Alter von 11 und etwa fünf bis sechs Jahren waren in Streit geraten, woraufhin der Vater des Jüngeren auf den Platz gerannt sei und den Älteren zu Boden geworfen haben soll. Der Junge verletzte sich dabei leicht.
Anschließend hat der Tatverdächtige laut Polizei den Spielplatz zusammen mit einer Frau und dem Kind verlassen.
  • Der Mann soll nach Zeugenaussage etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte dunkelblonde Haare und einen Vollbart und trug eine schwarze Lederjacke sowie eine blaue Jeanshose.
Der Polizeiposten Herdern (Telefon 0761/822-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.