Gefährliche Körperverletzung

Unbekannte schlagen 30-Jährigen in der Freiburger Altstadt nieder und lassen ihn liegen

BZ-Redaktion

Die Polizei sucht nach einer Gruppe junger Männer, die einen Mann grundlos niedergeschlagen haben. Der Angegriffene wurde schwer verletzt.

Der 30-jährige Spanier hatte in der Nacht zum Samstag, 18. Dezember, gegen 5 Uhr morgens eine Gaststätte an der Niemensstraße in der Freiburger Altstadt verlassen. Auf der Straße hat ihn eine Gruppe junger Männer, wie die Polizei vermutet grundlos, zusammengeschlagen und ihn anschließend liegen gelassen. Der Verletzte verständigte telefonisch seine Angehörigen, die ihn noch in der Nacht mit schweren Gesichtsverletzungen in die Klinik brachten und die Polizei verständigten.

Das Opfer kann sich, so die Polizei, nicht an die Tat erinnern und keine Beschreibung der Täter liefern. Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Telefon 0761/882-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht mögliche Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Angreifern geben können.