Klimastreik

Umgewehtes Zelt verletzt zwei Personen bei Fridays-for-Future-Demo in Freiburg

Gina Kutkat

Die Freiburger Klimademo wird durch einen unglücklichen Zwischenfall überschattet: Vermutlich durch eine Windböe wurde ein Zelt an der Messe umgeworfen, zwei Menschen dadurch verletzt.

Der Zwischenfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen kurz nach elf auf dem Messegelände, während auf der Bühne gerade Reden gehalten wurden: Heftiger Wind sauste den Streik-Teilnehmern um die Ohren und wehte ein Pavillon-Zelt in die Menge. Nach Angaben der Polizei wurden zwei Personen wurden dabei verletzt, eine davon schwer. Ersthelfer, Polizei und Rettungswagen waren sofort zur Stelle und konnten die Verletzten versorgen.


Nach derzeitigem Kenntnisstand handelte es sich um ein Gastronomie-Zelt, das nicht Teil der Versammlung war. Es war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht in Betrieb. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Weitere Informationen in Kürze.

Mehr zum Thema: