Club der Freunde

Impfzentrum an der Messe

Um 8.10 Uhr waren alle Termine des Freiburger Astrazeneca-Aktionstags weg

2500 bis 3000 Interessenten für 1400 Dosen des Vakzins von Astrazeneca: Der Aktionstag des Zentralen Impfzentrum am Sonntag war um 8.10 Uhr ausgebucht. Kritik gab es an der Organisation vor Ort.

Als das Impfzentrum am Samstag um 22 Uhr schloss, waren schon die Ersten da. Ein halbes Dutzend hatte sich direkt einen Platz am Eingang gesichert, um die 30 Impfwillige übernachteten auf dem Messplatz in Zelten, Autos oder Campingmobilen, um ihre Spritze sicher zu haben, erzählen Mitarbeiter. Um seine Bestände an Astrazeneca, dessen Image nach dem Auftreten von Sinusvenenthrombosen bei einigen Impflingen gelitten hat, an den Mann oder die Frau zu bekommen, hatte das Impfzentrum den Aktionstag organisiert, bei dem Impfwillige ohne Voranmeldung kommen konnten. Gedacht war er für alle, die 60 oder älter sind. Doch dann wurde ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>