BZ Plus

Freiburger Tiergehege

Trauer auf dem Mundenhof: Strauß Alfons ist gestorben

Traurige Nachricht aus dem Munden hof: Mitten in der Brutzeit musste Alfons eingeschläfert werden. Woran der Straußenhahn erkrankt ist, soll eine Obduktion ergeben. Die Eier liegen jetzt in einem Brutapparat. Für den Mundenhof ist es ein schwerer Schlag.

"Vor etwa drei Wochen bemerkten wir, dass Alfons nicht mehr vom Nest aufstehen konnte", sagt Matthias Hiltmann, Leiter der Tiergehege. Daraufhin nahmen die Pfleger Kontakt zu Tierärzten auf, doch auch diese konnten nichts Stichhaltiges finden. Verschiedene Antibiotika schlugen nicht an, erst recht nicht, als der Hahn aufhörte zu fressen.

Nach zwei Wochen, in denen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>