Nahverkehr

Trambaustelle im Freiburger Westen unterbricht auch Linie 1

BZ-Redaktion

Nach der Stadtbahn-Linie 3 wird ab dem kommendem Samstag auch die Linie 1 in Betzenhausen unterbrochen. Richtung Landwasser wird ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Die Freiburger Verkehrs-AG nutzt die Zeit der Sommerferien, um die rund 26 Jahre alten Gleise und Weichen im Abschnitt zwischen den Haltestellen "Runzmattenweg" und "Bissierstraße" (beide Betzenhausen) zu erneuern und gleichzeitig die Haltestellen "Bissierstraße" sowie "Rohrgraben" und "Bugginger Straße" (beide Weingarten) barrierefrei auszubauen. Am Samstag, 5. September, beginnt dafür die zweite Bauphase, die bis Sonntag, 13. September, dauert.

In dieser Zeit ist neben der Stadtbahnlinie 3 (Vauban – Innenstadt – Haid) auch die Stadtbahnlinie 1 (Littenweiler – Innenstadt – Landwasser) unterbrochen. Dann enden die Linien 1 und 3 aus der Stadt kommend an der Haltestelle "Runzmattenweg". In dieser Zeit wird für die Linie 1 ein Schienenersatzverkehr zwischen Runzmattenweg und Moosweiher (Landwasser) eingerichtet. Vom Runzmattenweg fährt die Buslinie 36 wieder in die Bissierschleife. Die Linie 10 entfällt, die 22 fährt analog zum bisherigen Schienenersatzverkehr bis Runzmattenweg.
Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels war aufgrund eines Fehlers in einer Pressemitteilung der VAG zu lesen, dass die Buslinie 10 wieder an der Bissierstraße hält. Tatsächlich entfällt sie.

Mehr zum Thema: