Club der Freunde

Rezension

Taylor, allein zu Haus: Taylor Swift schafft mit "Folklore" den Soundtrack für die Pandemie

Megastar Taylor Swift nutzt die Pandemie-Zwangsauszeit, um sich auf dem Überraschungsalbum "Folklore" musikalisch neu zu erfinden. Ein durch und durch überzeugendes Album.

Was haben Sie in diesem Frühling gemacht, während die Corona-Pandemie die Menschen in weiten Teilen der Welt in ihre Wohnungen und Häuser zwang? Haben Sie Ihren Kleiderschrank nach der Konmari-Methode aufgeräumt, den Keller entrümpelt, Sauerteigbrot gebacken, gepuzzelt – oder vielleicht auch gar nicht viel, außer besorgt die Nachrichten zu lesen und auf Infektionszahlen zu gucken?

Sie will ihnen sicherlich damit kein schlechtes Gewissen machen, aber Taylor Swift, 30 Jahre alt und bereits ein halbes Leben lang Popstar und eine Frau mit einem auf Jahre hinaus durchgeplanten Kalender, hat die unerwartete freie Zeit genutzt, um ein Album aufzunehmen. Am Freitag ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>