Club der Freunde

Pächterwechsel und Neustarts

Stühlerücken in der Freiburger Gastronomie

Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? In der Freiburger Gastronomie ist momentan viel Bewegung. Ein Überblick über neue Pächter, Wiedereröffnungen und ein Gerücht, an dem nichts dran ist.

Restaurants und Cafés können ihre Gäste derzeit nur am Mitnehmfenster begrüßen. Trotzdem ist hinter den verschlossenen Türen in Freiburgs Gastronomie Einiges los. "Englers Weinkrügle" und das "Jesuitenschloss" haben neue Pächter. Beim Eis-Café "Capri" könnte es bald soweit sein. Andere Wirte debattieren mit ihren Verpächtern über Mietkonditionen oder finden sich als Hauptgang in der Gerüchteküche wieder. Die an Einkehrmöglichkeiten nicht arme Konviktstraße ist um einen prominenten Koch reicher. Amadeus Kura, dreieinhalb Jahre Küchenchef der edlen "Kellerwirtschaft" in Vogtsburg, wagt den Schritt in die Selbständigkeit. Der 28-Jährige übernimmt "Englers ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>