Körperverletzung

Streit um Maskenpflicht in Freiburger Lebensmittelmarkt

BZ-Redaktion

Zu einer Schlägerei um das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist es in einem Lebensmittelmarkt gekommen. Ein Kunde und ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurden verletzt.

Der 25-jährige Sicherheitsdienstmitarbeiter hatte den 35-jährigen Kunden am Montagabend, 2. August, gegen 20.40 Uhr in einem Lebensmittelmarkt am Fahnenbergplatz in der Freiburger Altstadt aufgefordert, die vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Damit war der Kunde nicht einverstanden, es kam zu einem Streit, der zu einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden Männer eskalierte. Beide verletzten sich dabei.

Mitarbeiter des Lebensmittelmarktes schritten ein und konnten Schlimmeres verhindern, indem sie die beiden Personen trennten. Beide Männer erwartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.