Club der Freunde

Kirchzarten

Statt Tag der offenen Tür: Ehemalige Schüler drehen Film über Marie-Curie-Gymnasium

Weil der Tag der offenen Tür ausfallen muss, drehen ehemalige Schüler des Gymnasiums in Kirchzarten einen Schulfilm für Viertklässler.

Gewöhnlich herrscht großer Trubel im Kirchzartener Marie-Curie-Gymnasium (MCG), wenn sich Viertklässler am Tag der offenen Tür über die Schule informieren. Dieses Jahr bleibt es pandemiebedingt still in den Fluren und Fachräumen. Stattdessen gibt es diese Woche einen digitalen Informationsabend. Damit die Grundschüler trotzdem einen lebendigen Eindruck vom Alltag am MCG bekommen, haben ehemalige Schüler einen Schulfilm gedreht.
Hauptdarstellerin ist die Neuntklässlerin Pauline, die an der Bushaltestelle zufällig einen Viertklässler trifft (gespielt von Fünftklässler Josua), mit diesem ins Gespräch kommt und ihm "ihr" Gymnasium zeigt. Die ehemaligen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>