Club der Freunde

Freiburg

Stadtrat Pax entschuldigt sich für Facebook-Pöbelei und räumt Posten im Aufsichtsrat

Ein Freiburger Stadtrat wird mit abgelaufenem Ticket in der Tram erwischt – und kartet harsch auf Facebook nach. Nach einem Shitstorm tritt er als Aufsichtsrat der Stadtwerke zurück.

Mit einem Post auf Facebook hat Stadtrat Sergio Pax (früher: Sergio Schmidt) von der Fraktionsgemeinschaft Jupi (Junges Freiburg, Urbanes Freiburg, Die Partei, Liste Teilhabe Inklusion) am Freitagabend für Aufregung gesorgt. Straßenbahnkontrolleure hatten festgestellt, dass seine Regiokarte am Tag zuvor abgelaufen war und Bußgeld kassiert. Pax, der auch Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke ist, zu denen die Freiburger Verkehrs-AG (VAG) gehört, nannte daraufhin auf Facebook ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>