Club der Freunde

Strafverfahren

Staatsanwaltschaft erhebt erste Anklage im Fall der Freiburger Gruppenvergewaltigung

Es geht um Vergewaltigung und Drogenhandel: Im Fall der Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage gegen die ersten zwei von aktuell zehn Tatverdächtigen erhoben.

Mindestens zehn Männer sollen am frühen Morgen des 14. Oktober beim Hans-Bunte-Areal nach einem Diskobesuch eine 18 Jahre alte Studentin vergewaltigt haben. Gegen den mutmaßlichen Haupttäter Majd H., 22, und einen 23-Jährigen hat die Staatsanwaltschaft Freiburg nun ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>