Club der Freunde

Interview

Southside-Mitbegründer zur Festival-Absagen: "Ein schlimmer Schlag"

Das Herz jedes Musikfans blutet: Auch im Sommer 2021 werden viele Festivals nicht stattfinden. Festivalveranstalter Dieter Bös sagt: "Das ist das Schlimmste, was passieren kann."

Am Mittwochmorgen teilte das Veranstalter-Netzwerk Eventim Live mit, dass sieben große Open-Air-Festivals in Deutschland und der Schweiz auch in diesem Jahr wegen der Pandemie nicht stattfinden werden. Darunter die Zwillingsfestivals Southside und Hurricane, Rock im Park und Rock am Ring, Greenfield, SonneMondSterne und das Deichbrand. Was bedeutet dieser stille Sommer für die Veranstalter und Musikfans?
BZ: Herr Bös, die großen Festivals haben diesem Sommer schweren Herzens eine Absage erteilt. Wie sieht es mit Ihren Festivals Heroes in Freiburg und dem Campus Festival in Konstanz aus? Planen Sie Varianten mit weniger Publikum?
Bös: Wir werden in den nächsten 24, maximal 48 Stunden eine Entscheidung treffen und sie bekannt geben. Wir haben natürlich andere Dimensionen als die großen Festivals. Beim Heroes kommen wir nicht in den ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>