Club der Freunde

Am Set

So hat eine Freiburgerin den Dreh der zweiten Staffel "Biohackers" erlebt

Auf dem Platz der Alten Synagoge und hinter der UB: Einige Szenen der zweiten Staffel der Netflix-Serie "Biohackers" wurden in Freiburg gedreht. Lea Satzky war dabei. Was war ihre Aufgabe?

BZ: Im November wurden die Freiburg-Szenen für "Biohackers" gedreht. Was war Ihre Aufgabe?
Satzky: Ich war als Absperrhilfe dabei und musste verhindern, dass Menschen ins Bild laufen. Morgens wurde ich zum Beispiel auf den Platz der Weißen Rose bestellt und dort ging dann der Aufbau los. Es hat teils drei bis vier Stunden gedauert, bis alle Trucks das ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>