Plaudern

Small-Talk-Themen, die nichts mit Corona zu tun haben

Carolin Johannsen

Ob im Zoom-Meeting oder beim Date – Smalltalk ist immer gut, um im Gespräch warm zu werden. Aber nur über das eine Thema zu reden, ist nach mehr als einem Jahr doch ermüdend. fudder hat Smalltalk-Themen gesammelt, die nichts mit Corona zu tun haben.

Serien

Die neue Staffel deiner Lieblingsserie ist endlich da? Du hast gerade wieder eine alte Serie durchgeschaut? Und wann kommt eigentlich die zweite Staffel von Biohackers raus? Serien sind etwas, über das sich gut diskutieren und philosophieren lässt. Insbesondere jetzt, da man durch mehr Zeit zuhause mehr Zeit zum Serienschauen hat. Aber das muss ja kein Thema sein.

Zeitumstellung

Ein Thema, das die Gesellschaft seit Jahrzehnten spaltet. Wann ist es eigentlich wieder soweit? Und wurde die Zeitumstellung nicht eigentlich abgeschafft? Bei dem Thema kannst du dir sicher sein, dass du eine Diskussion in Gange bekommst.

Wetter

Der Klassiker der Small-Talk-Themen. Was sollte denn dieser verdammte Schnee, ist nicht eigentlich Frühling? Wann ist endlich wieder Birkenstock-Wetter? Ist es zu kalt, um im T-Shirt joggen zu gehen? Ein Blick in den Himmel und du hast (immerhin ein kurzes) Gesprächsthema.

Essen

Neuste Trends von TikTok, das vegane Gericht, das man ausprobiert hat, der superleckere Kuchen oder die verbrannte Pizza, die du im Backofen vergessen hast. Irgendeinen Bezugspunkt zu Essen hat jeder. Und eine Vegan-Diskussion ist doch deutlich spannender als eine Diskussion über Corona.

Wohnung (und Wohnungssuche)

Wohnen ist in Freiburg immer ein Thema. Bist du gerade glücklich oder genervt in deiner Wohnung oder WG? Suchst du seit Ewigkeiten nach einem neuen Zimmer, ist dein Mitbewohner mal wieder unausstehlich? Irgendetwas hast du bestimmt zu dem Thema zu erzählen!

Musik

Natürlich fehlt zu diesem Thema erstmal der aktuelle Aufhänger, den man sonst in einer Bar oder im Club hätte. Aber vielleicht hast du ja auf Spotify eine neue Band gefunden oder eine alte wiederentdeckt?

Die Bahn

Klar, Reisen geht gerade nicht. Aber auch in der Straßenbahn passieren manchmal spannende Dinge (Haltestelle verschlafen, liegen geblieben, ein interessanter Mitfahrer) und ansonsten auch (oder insbesondere) wenn du mit der Regionalbahn unterwegs bist, wirst du etwas erleben, über das man ein wenig reden kann – auch wenn es nur die Standard-5-Minuten-Verspätung ist.

Familie

Die Schwester hat schon wieder Liebeskummer, der Bruder einen neuen Job, Mama nervt mit Anrufen und Papa hat einen neuen Rasenmäher – die Familie ist ein Thema, das immer geht. Falls du nicht über deine Familie reden möchtest, gehen natürlich auch Anekdoten über Partner oder Partnerin oder Freunde.

Was du vermeiden solltest

Und wenn ihr wirklich gar keine Lust darauf habt, über Corona zu sprechen, hier noch ein paar Themen, die ihr nicht ansprechen solltet: Impfstoff, Politik, Bananenbrot, Home-Workouts, Spazierengehen, Home Office, Zoom, Bildschirmzeit, Urlaub, Konzerte.

Sollte es dann trotzdem zu einem Corona-Thema kommen, ist es auch vollkommen okay zu sagen: "Sorry, aber ich mag da gerade nicht drüber reden." Es ist total legitim, sich gedanklich und im Small Talk mal eine Auszeit davon zu gönnen.