Club der Freunde

Ernährung

Sind Veganer Besser-Esser – oder fühlen sie sich nur so?

Menschen, die sich vegan ernähren, wollen meist gar nicht missionieren – Allesesser fühlen sich trotzdem schnell angegriffen. Wie ist es, auf tierische Produkte zu verzichten. Und: Ist das überhaupt gesund?

Eigentlich wollte Marco Keller nur seinen Vater abholen, von einem befreundeten Landwirt. Auf dem Bauernhof angekommen, fand Marco die beiden im Schlachtraum. Die Halle dampfte. Ein Schwein wurde zerlegt, die Innereien lagen noch auf dem Tisch. Sein Vater stand entspannt daneben und schlug dem damals 18-Jährigen vor, noch zum Vesper zu bleiben. Am Tisch reichte man Marco, der damals ein leidenschaftlicher Fleischesser war, ein frisches Leberwurstbrot. "Es war brutal", sagt er heute. Der Gedanke, dass dieses Lebewesen in allen möglichen Teilen um ihn herum lag, während er etwas davon aß, ließ ihn würgen. Jeder Biss fühlte sich falsch an. Es war das letzte Wurstbrot seines Lebens.

Tönnies-Fall zeigt, wie stark der Hunger auf Fleisch die Branche pervertierte
Der Freiburger Filmemacher ist zwischenzeitlich 41 Jahre alt und verdient sein Geld mit Filmen wie "Agrokalypse – der Tag, an dem das Gensoja kam". Darin zeigt er, welche Konsequenzen der Anspruch vieler Menschen auf ihr tägliches Steak hat. Aktuell führt der Corona-Ausbruch im Schlachtbetrieb Tönnies vor Augen, wie stark der Hunger auf Fleisch die Branche pervertierte. Vor den Toren von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück drehte Marco Keller schon 2013. Eine Drehgenehmigung im Betrieb hatte er damals nicht bekommen, genauso wenig einen Interviewtermin.

Aus Marco, dem passionierten Fleischesser, ist damals ein überzeugter Vegetarier geworden. Jahre später stieg er ganz auf vegane Ernährung um. Doch wie lebt es sich damit? Wie gehen seine Mitmenschen damit um? Denn auch wenn die Ernährungsweise mittlerweile im Mainstream angekommen ist, reagieren manche Menschen noch immer befremdet auf Hafermilch-Trinker.

"Das kann doch nicht gesund sein." – "Fehlen dir nicht die Proteine?" Typische Fleischesser-Sätze "Veganer treffen einen Nerv, weil sie unser eigenes Essverhalten spiegeln", sagt der Soziologe Martin Winter von der TU Dortmund, der sich auf solche Fragen spezialisiert hat. Das Essverhalten ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>