Club der Freunde

Gemeindehaus "Cella"

Selbstversuch: Mit Meditation in der Freiburger "Cella" zur Ruhe kommen

Einmal Pause von der Hektik des Alltags, von der ständigen Einwirkung von außen: Im Gemeindehaus "Cella" in Freiburg-Waldsee geht das. Ein Meditations-Selbstversuch.

Meditation, Kaffee und Kuchen, ein Mittagstisch und ein Gästezimmer: Das Angebot des alternativen Gemeindehauses der Pfarrgemeinde Heilige Dreifaltigkeit ist vielfältig. Die "Cella", lateinisch für Kammer oder Zelle, lädt zur Gemeinschaft ein. Und auch dazu, zur Ruhe zu kommen: ein Meditations-Selbstversuch.

"Herzlich Willkommen zu unserer Zeit der Stille." Mit diesen Worten eröffnet Schwester Jutta Endriß (71) die Meditation. In der Mitte des Gebetsraumes der Cella stehen Blumen, daneben liegt ein Kreuz. Die Kerze flackert leicht, es riecht nach Holz. Die Eingangsworte der Schwester treffen es gut: Es geht bei der Meditation um Zeit für sich – darum, zur Ruhe zu kommen. Keine äußeren Eindrücke, keine Musik, kein Fernseher. Nicht einmal ein Text: Früher hat ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>