Club der Freunde

Besuch

Seit zwei Monaten steht das Klimacamp auf dem Freiburger Rathausplatz

Seit Anfang Juli ist der Rathausplatz auch Campingplatz. Klimaaktivisten haben vier große Zelte entlang der St. Martinskirche aufgebaut. Bleiben wollen sie, bis die Politik handelt. Ein Besuch.

Im ersten Zelt vorne auf dem Platz sitzen Nick Bronnenmayer und Jamie Rudolph. Bronnenmayer ist Zimmerer, Rudolph Schülerin. Sie warten auf Passanten mit Gesprächsbedarf, Leute, die über den Klimawandel oder den Stadttunnel diskutieren wollen, oder die, kaum dass das Gespräch begonnen hat, einfach nur drauflosschimpfen möchten. Es gebe alles, sagen sie. Beide haben in den zurückliegenden Wochen immer wieder eine Schicht im Freiburger Klimacamp übernommen. Ein bisschen eingequetscht sitzen sie zwischen einem Tisch, auf dem Flyer ausliegen, einem abgewetzten Sofa und einem Klavier. Neben dem Zelt stehen zwei Stellwände aus Holz, an denen Sätze wie "Keine Autobahn durch Freiburg" hängen und Grafiken ...

Wenn du die kostenpflichtigen Artikel auf fudder lesen möchtest, werde einfach Digitalabonnent der Badischen Zeitung. Mit BZ-Digital Basis hast du vollen Zugriff auf fudder, auf die Website BZ-Online und auf die News-App BZ-Smart:


Du hast schon einen Zugang? Bitte einloggen >>