Corona

Schnelltests gibt’s in Freiburg auch an Feiertagen

Jens Kitzler

Auch über Weihnachten und Silvester kann man sich in Freiburg auf das Coronavirus testen lassen. Bei PCR-Tests ist das Angebot über die Feiertage allerdings ausgedünnt.

Auch über Weihnachten und Silvester kann man Corona-Schnelltests und PCR-Tests machen. Während das bei Apotheken nur zu den regulären Öffnungszeiten klappt, haben diverse der freien Testzentren auch an Feiertagen geöffnet.

Beispiele: Die Firma Fitalmanagement macht ihre Stationen im Industriegebiet Nord und in der Studierendensiedlung von Heiligabend bis Jahresende zu, ihr Schnelltestzentrum auf den Zinnen und eine PCR-Station am Siegesdenkmal aber sind auch über Weihnachten und Silvester offen. Die Teststation in der Franziskanergasse hat vom 24. bis 26. und am 31. Dezember von 8 bis 14 Uhr auf, an Neujahr aber zu.

Ähnlich sieht es bei weiteren innerstädtischen Anbietern aus, doch auch in entfernten Stadtteilen kann man Glück haben – so nimmt auch das Testzentrum Kappel durchgehend Anmeldungen an. In Opfingen wiederum testet das DRK am 1. Weihnachtsfeiertag von 9 bis 11 Uhr in der Tuniberghalle.

Auch das Waldsee nimmt über die Feiertage Antigen-Tests ab. PCR-Tests allerdings sind nur zwischen 27. und 30. Dezember zu kriegen, an Silvester nicht – ihr Dienstleister werte an Neujahr keine Tests aus, erklärt Betreiber Olaf Maier. Bei mehreren PCR-Testanbietern sind die Feiertage ohne angegebenen Grund nicht buchbar und dort, wo Labore selbst die Anbieter sind, herrschen oft Firmenarbeitszeiten – so sind bei Synlab in der Kajo von 23. bis 26. Dezember und 31. Dezember bis 2. Januar die Türen zu.

Terminfreie Teststationen oft sparsam mit Informationen

Die einzige Übersicht bietet die Liste der Testzentren auf der Webseite der Stadt. Längst nicht alle der dort vermerkten 50 Teststationen geben ihre Feiertagspläne preis, bei vielen muss man bis in die Terminvergabe vordringen, um zu sehen, was Sache ist.

Vor allem die Teststationen, in die man ohne Termin gehen kann, geben oft weder Zeiten noch Kontaktmöglichkeiten an. Und: Nicht jeder hat bereits bis ins neue Jahr geplant. Die Station am Café Hermann hat Heiligabend und am 25. von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet, danach regulär – für Silvester aber gebe es noch keine Überlegungen, heißt es dort.