Freiburger Seilbahn

Schauinslandbahn nimmt am 4. Mai den Betrieb wieder auf

BZ-Redaktion

Die Jahresrevision ist abgeschlossen und die Corona-Pause vorbei: Ab Montag fährt die Schauinslandbahn wieder – unter Sicherheitsvorkehrungen. Auch das VAG-Fundbüro ist dann wieder erreichbar.

Nach Angaben der Freiburger Verkehrs AG (VAG) nimmt die Schauinslandbahn nach erfolgreicher Beendigung der Frühjahrsrevision und einer coronabedingten Pause den Betrieb am kommenden Montag, 4. Mai, wieder auf. Laut VAG gelten dabei die in der Corona-Verordnung des Landes vorgegebenen Regeln. Dazu gehörten neben der Beachtung der Hygienemaßnahmen und der Einhaltung der Abstandsregelungen auch die Pflicht einen Mund/Nasenschutz – oder Vergleichbares – in den Gebäuden als auch in den Kabinen zu tragen. Die Seilbahnkabinen sollen mit maximal 2 Personen beziehungsweise mit in einer häuslichen Gemeinschaft lebenden Personen besetzt werden.


Die Schauinslandbahn weist ausdrücklich darauf hin, dass alle touristischen, gastronomischen oder freizeitorientierten Angebote rund um die Seilbahn derzeit nicht geöffnet sind oder nicht zur Verfügung stehen. Die Betriebszeiten von kommendem Montag an sind täglich von 9 bis 17 Uhr. Ab der Stadtbahnendhaltestelle "Dorfstraße" fahren die Busse der Linie 21 montags bis freitags alle 20 Minuten zur Talstation. Samstags und an Sonntagen sind die Busse alle 90 Minuten unterwegs. Auch das VAG -Fundbüro sowie das Büro für das erhöhte Beförderungsentgelt sollen ab Montag, 4. Mai, wieder öffnen.

Mehr zum Thema: