Club der Freunde

Bundesliga

SC Freiburg vergibt Siegtreffer gegen Wolfsburg in letzter Sekunde

Der SC Freiburg vergibt zu viele Chancen gegen Wolfsburg. So reichte der Treffer von Torjäger Nils Petersen trotz großer Überlegenheit nicht zum ersten Heimsieg. Es bleibt vor 3200 Zuschauern beim 1:1.

Die beiden sitzen am Sonntagnachmittag auf einer Bank an der Dreisam. Michael Müller, 53, Sozialarbeiter aus Friesenheim; neben ihm sein Sohn Mathis Ruf, 27, Lehramtstudent aus Freiburg. Sie gehen gemeinsam ins Stadion, seit Mathis sechs Jahre alt ist, erzählen sie. Dauerkarte Nord seit eh und je. "Wir hatten nur ein Jahr Unterbrechung, die erste Dutt-Saison", sagt Ruf und nimmt einen Schluck aus der Speziflasche.

Wie viele andere SC-Fans auch standen sie zuletzt im März gegen Union Berlin im Stadion. Sechs Monate später haben sie das Glück, wieder rein zu dürfen. Ihnen wurden zwei Sitzplatzkarten auf der Südtribüne zugelost. 11 und 13 Euro zahlten sie für ihre Tickets. "Es fühlt sich schon seltsam an", sagt Müller. "Normalerweise ist hier an der Dreisam eine Stunde ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>