BZ Plus

Freiburg

Sanierung des Schlossbergturms verzögert sich weiter

Die Wiedereröffnung des Schlossbergturms verschiebt sich erneut. Eigentlich sollten die neuen Stahlstützen bis Ende März stehen, nun geht das Rathaus von Pfingsten aus.

Die Stadtverwaltung begründet die Verzögerung mit ausgelasteten Baufirmen. Im Hintergrund schwelt unterdessen weiterhin der Streit zwischen der Stadtverwaltung und Architekt Hubert Horbach. Dieser möchte den von ihm entworfenen Aussichtspunkt wieder mit Holzstämmen aufbauen. Andernfalls werde er wegen Verletzung des Urheberrechts vor Gericht gehen, kündigt Horbachs Anwalt an.

Die sechs mächtigen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>