Kerze als Ursache

Sachschaden bei Küchenbrand in Freiburg-Brühl

BZ-Redaktion

Vermutlich eine heruntergebrannte Kerze hat in Freiburg-Brühl einen Küchenbrand mit hohem Sachschaden ausgelöst.

Der Brand in einem Haus an der Kandelstraße im Freiburger Stadtteil Brühl brach in der Nacht zum Montag, 2. November, gegen 0.30 Uhr aus. Die Polizei vermutet, dass eine heruntergebrannte Kerze das Feuer ausgelöst hat, das auf das Küchenmobiliar übergriff. Die Bewohner wurden nicht verletzt, die Wohnung ist jedoch aufgrund der starken Rauchentwicklung derzeit unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 10 000 Euro.