Club der Freunde

Radverkehrskonzepts Freiburg 2020

Radvorrangroute FR2 um 800 Meter bis zum Güterbahnhof verlängert

Ein weiterer Abschnitt des Freiburger Radschnellwegs FR2 ist nun bis zum Güterbahnareal im Norden der Stadt in Betrieb. Die Auffahrt an der Hartmannstraße ist jedoch nicht für jeden leicht zu finden.

Auf der Radvorrangroute FR2 entlang der Güterbahngleise können Radler die Stadt bisher auf rund vier Kilometern zügig von Süden nach Norden durchqueren. Ein neuer Abschnitt verlängert nun die Vorrangroute ein Stück weiter Richtung Norden. Sie führt über die Hartmannstraße und an den westlichen Mauern des Hauptfriedhofs entlang bis zum Güterbahnareal. Erste Reaktionen der Radfahrer und Passanten ergeben ein gemischtes Bild.

Seit knapp drei Wochen ist der neue Abschnitt des Radschnellwegs FR 2 auf Höhe von Uniklinik und Hauptfriedhof für den Radverkehr geöffnet. Er führt entlang von Hartmann- und Neunlindenstraße bis zur ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>