Unfall

Radler prallt in Freiburg auf geparktes Auto und muss in die Klinik

BZ-Redaktion

Ein Radfahrer ist gegen ein geparktes Auto gefahren und hat sich dabei schwer verletzt. Er trug keinen Helm.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 33-Jährige am Sonntag, 19. Dezember, gegen 23.45 Uhr auf der Falkenbergerstraße im Freiburger Stadtteil Mooswald. Aus bislang ungeklärten Gründen kollidierte er gegen mit einem geparkten Auto. Beim Aufprall mit dem Kopf zog er sich eine Platzwunde zu und musste in die Klinik eingeliefert werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls trug er, so die Polizei, keinen Helm. Am Auto entstand Sachschaden.