Kultur

Radio der Freiburger Uni bleibt auf Sendung

Anne Gruneberg

Das Freiburger Uniradio musste auch vom Campus weichen und sendet nun aus dem Home Office. Was dabei so passiert, zeigen die Studierenden zusätzlich auf Instagram.

"Quarantenne" heißt das Sendeprogramm des Uniradios aus der häuslichen Isolation heraus. Da die Unibibliothek am 13. März dicht gemacht wurde, sind die Redaktionsräume von UniCross leider nun auch zu. Nun wird in Home-Studios für die Sendetermine Dienstag bis Freitag ab 16 Uhr produziert.


Unter dem Instagram-Account Unicross zeigen die Hörfunkredakteure Einblicke in die Arbeit unter widrigen Umständen.
  • Quarantenne: Web

"Quarantenne" gibt es jetzt immer Dienstag bis Freitag ab 16 Uhr unter 88,4 MHZ und auf UniFM.