Club der Freunde

Landgericht Freiburg

Prozess wegen Vergewaltigung im Colombipark: Angeklagter schweigt

In Freiburg hat der Prozess gegen einen 23-jährigen Syrer begonnen. Angeklagt ist der Mann wegen schwerer Vergewaltigung. Am mutmaßlichen Tatort ließ er seine Dokumente liegen.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm eine schwere Vergewaltigung in Tateinheit mit Körperverletzung vor. Das Opfer kam nicht zur Verhandlung, soll aber am 19. Dezember gehört werden.

Der Mann soll am 9. Juni gegen 6.40 Uhr eine 25 Jahre alte Frau nach einer ersten Kontaktaufnahme an der Eisenbahnstraße in den Colombipark gefolgt sein und sie dann dort vergewaltigt haben. Die Frau hatte sich ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>