Club der Freunde

Corona-Selbsttests

Probelauf an Freiburger Gymnasium: "Genau so soll das in Zukunft laufen"

Bei einem Probelauf mit Corona-Selbsttests am Freiburger St.- Ursula-Gymnasium wurden 120 Schülerinnen getestet. Politik und Schulleiter halten das Testen von ganzen Schulen für sinnvoll.

Am kommenden Montag folgt Teil zwei der Schulöffnung. Selbsttests für die komplette Schulgemeinschaft könnten den Schulalltag sicherer machen. Am Freiburger St. Ursula-Gymnasium durften 120 Schülerinnen das Testen schon mal üben. Derweil warten die Schulleitungen auf mehr Infos. Oberbürgermeister Martin Horn sieht das Land in der Pflicht.
Dienstagmorgen, vierte Stunde: Im Multimediaraum des St.-Ursula-Gymnasiums bringt Alisa Umhauer von der Initiative "Tests für Freiburg" 14 Zwölftklässlerinnen bei, wie sie sich selbst mit einem Schnelltest auf Corona testen können. Per Powerpoint wird alles Wissenswerte zum Test – es ist der neue mit den angenehm kurzen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>