Club der Freunde

Messegelände

Polizei vermutet K.o.-Tropfen bei Mallorca-Party – mindestens 26 Gäste betroffen

Bei einer Mallorca-Party in der Messe Freiburg mussten etliche Partygäste medizinisch behandelt werden. Die Polizei warnte, dass Unbekannte offenbar K.o.-Tropfen einsetzten.

Bei der Mallorca-Party am Samstagabend war ein Großeinsatz von Rettungskräften und Polizei erforderlich. Etliche Partybesucher klagten über massives Unwohlsein und mussten notärztlich behandelt werden. Zehn Männer und Frauen wurden zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht, zwölf weitere auf der Party behandelt. Die Polizei gab noch während der Open-Air-Veranstaltung, die um 14 Uhr begonnen hatte, auf dem Messegelände eine Warnmeldung heraus.

Polizei gab Warnmeldung heraus
"Es kamen schlagartig immer mehr Leute", berichtet Matthias Reinbold vom Deutschen Roten Kreuz, das mit ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>