Club der Freunde

Freiburg

Polizei und Rathaus gründen Arbeitsgruppe zum Thema Sicherheit bei Hocks und Festen

Security und Sanitäter sind Standard auf Festivals und bei Konzerten. Doch auch bei kleinen Festen und Hocks gibt es Sicherheitskonzepte. Die Polizei und Stadt Freiburg haben sich nun besser vernetzt.

Polizei und Rathaus haben jetzt eine Arbeitsgruppe gegründet, um Belange von Veranstaltern und Sicherheit der Feste künftig besser unter einen Hut zu bekommen. Im Frühjahr hatte der Bürgerverein in St. Georgen kritisiert, kurz vor der Eröffnung der Weintage höhere Auflagen zu erhalten. Das beliebte Schlossbergfest wurde sogar abgesagt.

Umfangreiche Maßnahmen am Seefest
Rund 25.000 Menschen erwartet Thomas Barth übers Wochenende am Seepark. Barth managt das Seefest (19. bis 21. Juli) im dritten Jahr für die städtische Freiburg, Wirtschaft, Touristik und Messe GmbH (FWTM). Die FWTM war 2017 eingesprungen, da der Bürgerverein Mooswald und die Ranzengarde Concordia die Organisation nicht mehr in ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>