Nachtleben

Party trotz Corona: Ein Freiburger DJ streamt Sets Freiburger DJs

Anika Maldacker

Freiburg hat alle Veranstaltungen mit 50 und mehr Personen untersagt. Doch ein Freiburger DJ lässt sich von der Absage und vom Coronavirus nicht unterkriegen – und startet an diesem Freitagabend einen Live-Podcast.

Die Stadt Freiburg hat Veranstaltungen mit 50 und mehr Menschen untersagt. Aber deswegen müssen wir am Wochenende ja trotzdem nicht auf Techno und Live-Sets von DJs verzichten, findet jedenfalls der Freiburger DJ Meskhi aka Givi Meskhi. Anstatt traurig zu sein, dass der Rave im Ruefetto am Samstagabend nicht stattfindet, beschließt er einfach, die Party ins Wohnzimmer der Zuhörer zu bringen. Gleich nach der Ankündigung zu den Veranstaltungsabsagen trommelte Givi Freiburger DJanes und DJs zusammen, damit die bei einem Live-DJ-Podcast auflegen.


Der Podcast startet an diesem Freitag, gegen 22 Uhr, und wird auf der Facebook-Seite "Techno Szene Freiburg" live übertragen. "Die Leute können daheim bleiben und dort Party machen", sagt Givi. Bisher haben sechs Freiburger DJs zugesagt. Givi sucht aber noch mehr Bereitwillige, denn am liebsten würde er das Live-Set von Freitagabend bis Samstagabend stattfinden lassen – oder gar noch länger. Die Stream sei offen für jede und jeden, betont er. "Wenn sich aber nicht genug melden, mache ich eine Liveshow von Freitag bis Samstag und eine von Samstag bis Sonntag", sagt Givi. Er plant Großes: "Lasst uns viral die größte Hausparty Freiburgs feiern", schreibt er in seinem Facebook-Post.

Die Idee zu einem Live-Podcast kam Givi Meskhi schon vor rund einem Monat. Das Set spielen die DJs in einem privaten Proberaum und im Ruefetto-Keller.


Freiburger DJanes und DJs, die Lust haben, beim Live-Podcast mitzumachen, können Givi Meskhi über die Facebook-Seite "Techno Szene Freiburg" eine Nachricht schreiben.

Mehr zum Thema: