Club der Freunde

Alltagshelden

Ohne Lkw-Fahrer wie Thilo Flamm blieben Supermarktregale leer

Thilo Flamm beliefert Firmen im Dreiländereck. Ein Problem, das ihn und seine Kollegen beschäftigt: Selbst Stammkunden verweigern den Fahrern den Zugang zu Toiletten und Duschen.

Sie sind da, wenn’s drauf ankommt, bleiben auf dem Posten, auch in Zeiten von Corona, versorgen uns mit Lebensmitteln oder Neuigkeiten oder kümmern sich um unsere Gesundheit. Wir finden diese Menschen großartig – und es gibt mehr von ihnen, als man denkt. Heute: Lastwagenfahrer Thilo Flamm.
Zu ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>