Club der Freunde

Mobiler Blitzer

Noch immer fahren viele Autos durch Freiburgs Rotteckring-Fußgängerzone

Seit Oktober kontrolliert die Freiburger Stadtverwaltung mit einem mobilen Blitzer die Fußgängerzone am Stadttheater. Das Gerät hat fast 200 Autofahrer erwischt. Die Polizei hat eine mögliche Erklärung.

Im Frühjahr wurde der neugestaltete Rotteckring eröffnet. Im Laufe des Sommers zeigte sich dann, dass nicht alle mit der neuen Verkehrsführung zurechtkommen. Denn immer wieder fahren Autos über den Platz der Alten Synagoge. Illegalerweise, denn der Platz ist Fußgängerzone. Anfang Oktober wurde es auch der Stadtverwaltung zu bunt und sie kündigte an, künftig in der Fußgängerzone blitzen zu wollen. Für diese Woche sind dort die letzten Kontrollen des Jahres vorgesehen.

Unsicherheit bei Autofahrern ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>