Neueröffnung: Tattoo- und Piercingstudio Rattattoo in der Schwarzwaldstraße

Christina Fortwängler

Kunst auf und unter der Haut: Vor einer Woche eröffnete in der Schwarzwaldstraße das Piercing- und Tattoostudio Rattattoo. Die Betreiberinnen Saskia Schundelmeier und Claudia Rüd bieten Piercings, Tattoos und Bodenbilder mit 3-D-Effekt.



Betritt man das Tattoo- und Piercingstudio „Rattattoo", das am Samstag vor einer Woche in der Schwarzwaldstraße eröffnet hat, sticht sofort eines ins Auge: aufwändige Bodenbilder in 3-D-Optik. Ein großes Mammut, etliche Risse, ein Hai und ein Drache zieren die Bodenflächen des neuen Studios, mit dem die Betreiberinnen Saskia Schundelmeier und Claudia Rüd sich selbständig gemacht haben.

Der Name ist Programm, denn "Rattattoo" ist dem Geräusch einer ratternden Tattoomaschine nachempfunden. Die Aufgaben sind klar aufgeteilt. Saskia pierct und kümmert sich um die Beratung, Claudia tätowiert. Die Bodenbilder hat Claudia entworfen, gemeinsam haben sie diese mit Acrylfarbe und Airbrushtechnik aufgemalt.

Saskia, 28, und Claudia, 47, kennen sich seit 2008 und arbeiteten zuletzt zusammen in einem Tattoo-Studio in Müllheim. Claudia kommt ursprünglich aus der Werbung und hat lange Jahre als freiberufliche Grafikerin gearbeitet. Als sie vor 23 Jahren eine Tattoomaschine zum Geburtstag geschenkt bekam, ging es für sie mit dem Tätowieren los. Zunächst noch neben ihrer Arbeit als Grafikerin in Tattoostudios oder bei Bekannten, bis sie irgendwann merkte, dass ihr Tätowieren eigentlich viel mehr Spaß macht. Seit über 15 Jahren tätowiert sie nun hauptberuflich. „Tattoos sind oft bunte Bilder, in der Werbung hat man eher ziemlich trockene Geschichten“, sagt sie.



Am liebsten tätowiert sie Realistik und geht dabei mit Vorliebe ins Detail. „Tiere mache ich wahnsinnig gerne. Ich habe es am liebsten so richtig bunt und detailreich“, sagt Claudia. Sie wagt gerne Herausforderungen und ist offen für Neues. Dazu gehören auch besondere Dinge wie Tattoos im Aquarell-Stil oder eigene Entwürfe. "Ich freue mich total, wenn jemand ausgefallene Ideen mitbringt und ich mit dem Malstift loslegen kann", sagt sie.

Saskia arbeitet seit 2008 als Piercerin und erhielt 2009 ihr Zertifikat. Neben den üblichen Piercings bietet sie auch speziellere Varianten wie Surface-Implantate oder Cutting an – hat aber keine bestimmten Vorlieben. „Ich mache von Bauchnabelpiercings bis Surface-Implantaten alles sehr gern“, sagt sie. Sie legt Wert auf eine gute Beratung und sagt im Zweifelsfall auch Nein, wenn ein Piercing nicht möglich ist. Wichtig ist den beiden, dass das Tattoo- und Piercingsstudio für alle ansprechend ist, unabhängig von Alter oder gesellschaftlicher Gruppenzugehörigkeit. Die beiden haben Kunden von Schülern bis zu Rentnern und möchten „jeden verschönern, der Lust hat, sich verschönern zu lassen“, sagt Saskia.

Die Tattoopreise sind abhängig von Aufwand und Umfang. Im Bereich Piercings liegt die Untergrenze bei 25 Euro für Ohrläppchen, Nasenpiercings kosten 40 Euro, Skin Diver 60 Euro und Implantate wie Durable Anchor 70 Euro. Die Preise enthalten eine Nachkontrolle zwei Wochen später, Rabatte gibt es, wenn mehrere gestochen werden. Auch die Möglichkeit, bei Schmuck ein Steinchen zu setzen, ist im Preis enthalten.

Kontakt

 
Rattattoo Piercing & Tattoo Studio

Schwarzwaldstraße 20
79102 Freiburg
0173.8166212  

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr
Samstag 11 bis 15 Uhr
Montag Ruhetag

Mehr dazu:


Fotogalerie: Christina Fortwängler

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.