Neueröffnung: Designermode bei "Stets" in der Gartenstraße

Corinna Mühlbeyer

Designermode für Männer und Frauen zum günstigeren Preis - das will Shengli Becher in ihrer neuen Boutique "Stets" in der Gartenstraße bieten. Seit Freitag ist der neue Laden auf:



Sommer- und Winterkollektionen sind immer nur ein halbes Jahr lang modisch-aktuell, danach verschwinden sie aus den Regalen und machen neuen Kollektionen Platz. "Nicht-verkaufte Kleidungsstücke verlieren schnell an Wert", sagt Shengli Becher (Bild unten), Inhaberin der neu-eröffneten Boutique "Stets". „Ich persönlich finde die Verkaufsperioden einfach zu kurz. Die Kleider sind nach einem halben Jahr immer noch sehr besonders und hochwertig. In den einzelnen Kleidungsstücke steckt so viel Herzblut, sie verlieren eigentlich niemals an Wert." 

Becher betreibt bereits seit rund fünf Jahren die Boutique "Deutsche Designer" in der Konviktstraße. Von dort zieht Kleidung aus vorhergehenden Kollektion ab sofort in die "Stets"-Boutique um. Für Männer wie für Frauen gibt es hier Hosen, Jacken und Oberteile aller Art, jeweils um 30 % reduziert.

Unterschiedlichste Materialien, Farben und Details fallen bei den einzelnen Kleidungsstücken auf, dazwischen ungewöhnlichen Lampen und Deko-Artikel. Auch die kann man bei Stets kaufen.



Mit ihrer Boutique möchte Inhaberin Becher alle ansprechen, die an Designermode interessiert sind. „Ob der 80-jährige Professor oder die 19-jährige Abiturientin, bei Stets gibt es wirklich für jeden besondere Designerkleidung“, sagt sie. „Man sollte aber nicht unbedingt mit dem Wunsch nach einem bestimmten Kleidungsstück in einer bestimmten Farbe ins "Stets" kommen“, sagt Becher. „Es ist immer auch ein bisschenGlückssache, was es bei uns für Kleider gibt.“

Die Preise bei Stets beginnen bei 60 Euro und hören bei rund 400 Euro auf. Im Angebot sind zum Beispiel die Berliner Labels Wingenbach und Reality Studio, sowie Airbag Craftworks aus der Nähe von Frankfurt.





Stets

Shengli Becher
Gartenstraße 11
79098 Freiburg

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
11 bis 19 Uhr

Samstag
10 bis 18 Uhr

Mehr dazu:

 

Fotogalerie: Corinna Mühlbeyer

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.