Geschäfte

Neueröffnung: Das Kuro Mori in der Grünwälderstraße

Anika Maldacker

In der Freiburger Innenstadt hat Sternekoch Steffen Disch am Donnerstag neben der Markthalle das Kuro Mori neu eröffnet. Dort trifft regionale auf asiatische Küche und Restaurant-Betrieb auf Bar-Feeling.

Das Ambiente

Von der Osteria und Monkey Garden zum Kuro Mori: Der kleine, charmante Ort zwischen Markthalle und Sport Bohny hat eine wechselhafte Geschichte. Seit Donnerstag hat dort das Kuro Mori eröffnet, das der Horbener Sterne- und Fernsehkoch Steffen Disch führt. Kuro Mori ist japanisch und heißt "Schwarzer Wald". Name und Sprache weisen in die Richtung, die Disch mit seinem 70 Sitzplätze umfassenden Restaurant, gehen will. Das Motto: Schwarzwald meets Asien. Sashimi trifft auf Forelle, Kabeljau auf Limettenblatt.

Steffen Dischs Anspruch: "Im Kuro Mori soll man sich fühlen, wie in Tokio, Shanghai oder Singapur." Das Ambiente spiegelt diesen Anspruch wider und bewegt sich zwischen Business- und Lounge-Atmosphäre. Unverputzte Steinmauern umgeben schlichte Designer-Möbel. Eine hohe pflanzenbewachsene Wand schmückt den hinteren Lounge-Bereich. Im Eingangsbereich hängen drei große Bilder. Rehe im Geisha-Dress, Schwarzwald trifft Asien eben.

Der Betreiber

Steffen Disch ist kein Unbekannter. Der 48-jährige Sternekoch führt seit 2005 das Traditionsgasthaus Raben in Horben. Seine Kochlehre absolvierte er im Freiburger Colombi-Hotel. Anschließend kochte er bei Restaurants in Berlin, München, Tutzing und im Kleinwalsertal. 2013 wurde der Raben mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. In Horben gibt Disch auch Kochkurse. Auch im Privatfernsehen stellte er seine Kochkünste unter Beweis.

Der Standort

Anderthalb Jahre suchte Disch nach einer passenden Lokalität in Freiburg. Als klar war, dass der Outdoor-Shop Schöffel-Lowa, der zuvor in den Räumen beherbergt war, schließt, hatte Disch seinen passenden Ort gefunden – unweit des Martintors und direkt neben der Markthalle. Wegen Brandschutzvorkehrungen hat sich die Eröffnung des Kuro Mori in den Juni verschoben. Dass Disch nun in einer nicht leichten Zeit für die Gastronomie eröffnet, sorgt ihn nicht besonders. "Irgendwann muss man eröffnen", sagt er.

Das Konzept

Auf der Karte stehen neben asiatischen Gerichten wie Sashimi und Tom Kha Gai auch regionale Speisen wie Urkarotte und Horbener Ziegenfrischkäse. Steffen Disch will im Kuro Mori raffinierte, einfache asiatische Speisen mit regionalen Zutaten neu interpretieren. Neben der Regionalität ist ihm auch Nachhaltigkeit wichtig. Und auch das Konzept des Orts ist eine Melange. Das Kuro Mori soll nicht nur Restaurant, sondern gleichzeitig Lounge und Bar sein. "Mittags gibt es ein Business-Lunch", erklärt Steffen Disch. Ein 3-Gänge-Menü kostet 22 Euro. Ab 18 Uhr wandelt sich der Ort innen zum Restaurant. An den Tischen draußen können feine Snacks und Drinks bestellt werden. "In Freiburg hat mir schon immer ein Ort gefehlt, wo man kurz etwas Kleines wie ein Rindertatar essen kann", erklärt Disch. Ab 21 Uhr nimmt das Kuro Mori eine neue Gestalt an – und wird zur Bar. "Die Musik wird langsam etwas lauter, aber so, dass man sich noch unterhalten kann", erklärt Disch.

Die Speisen & Getränke

Was auf der Speisekarte steht, macht Appetit. Die Snackkarte, die draußen an den Stehtischen ab 18 Uhr gilt, bietet Rindertatar, Horbener Ziegenfrischkäse, Wasabicrème. Drinnen werden kalte und warme Speisen gereicht. Sakura Salat und Kingfish Ceviche, eine südamerikanische Spezialität, die Disch neu interpretiert mit der Zitrusfrucht Buddhas Hand und Passe-Pierre-Algen, stehen auf der Karte. Auch Schweinebauch mit Hoisin, Kimchi und Romana oder Eismeerforelle an Sellerie, Apfel und Holunderblüte. Die Gerichte kosten zwischen 8 und 19 Euro. Die Portionen sind etwas größer als Tapasportionen. Die Größe der Portionen ist so gewünscht. "Wir wollen in möglichst legerem Rahmen außergewöhnliches Essen anbieten", erklärt Disch.
Vorläufige Öffnungszeiten:
Di bis Sa

Lunch: 12 bis 15 Uhr (Küche 12 bis 13.30 Uhr)
Dining: 18 bis 23 Uhr (Küche bis 21 Uhr)

Reguläre Öffnungszeiten:
Mo bis Sa
Lunch: 12 bis 13.30 Uhr
Daybar: 13.30 bis 18 Uhr
Dining: 18 bis 21 Uhr
Bar/Nightlife: bis 1 Uhr

Adresse:
Kuro.Mori
Grünwälderstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau



Mehr zum Thema: