Geschäfte

Neueröffnung: Das Hanfhaus Freiburg in der Adelhauserstraße

Lisa Ochs

Am 15. Dezember, ein Tag vor dem zweiten Lockdown, hat Eugen Schaulow sein Hanfhaus in Freiburg eröffnet. Das Sortiment umfasst nicht nur Lebensmittel aus Hanf, sondern auch diverse Pflegeprodukte und sogar Kleidung.

Das Ambiente

Man betritt das Geschäft und es hängt ein angenehm holziger und nussiger Duft in der Luft, den man trotz Maske gut riechen kann. Der große Raum ist hell erleuchtet und wirkt durch die vielen Holzmöbel sehr gemütlich und einladend. Ein Jahr lang hat der Umbau gedauert. Der Inhaber Eugen Schaulow hat alles selber gemacht. Auch seine Kinder haben ihm beim Bau der Ladenregale geholfen. Der große Holztisch vor dem Eingang ist ein Ausstellungsstück eines Freiburger Schreiners. "Es ist gerade in dieser Zeit wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen und regional einzukaufen", sagt Schaulow. Er kaufe schon lange nichts mehr von großen Online-Händlern wie Amazon. Die vielen Pflanzen unterstützen das naturbelassene Ambiente noch mehr.

"Hanf, Bio und Fairtrade wird hier großgeschrieben. Sogar die Ladenmöbel habe ich selbst gebaut oder regional bezogen." Eugen Schaulow

Der Betreiber

Eugen Schaulow ist 1993 mit seinen Eltern aus Russland in den Schwarzwald gezogen. Seit seinem 14. Lebensjahr wohnt er in Freiburg. Nach seiner Ausbildung zum Softwareentwickler kam das Interesse zum Handel. Er arbeitete knapp 13 Jahre als Filialleiter bei einer großen Supermarktkette. Doch irgendwann entsprach die Arbeit dort nicht mehr seinen Werten. Die Beschäftigung mit Themen wie Gesundheit, Umwelt und Fairtrade ließen ihn vieles hinterfragen. Er wollte etwas Eigenes aufbauen, ein Ort, an dem der Kunde eine richtige Beratung erhält, die Produkte bio sind und keine Lebensmittel mehr weggeworfen werden müssen, die am Abend übrig geblieben sind.

Er verließ seinen Job und arbeitete in einem Möbelhaus zur Überbrückung. Seine Entlassung zu Beginn der Corona-Pandemie sorgte für seinen endgültigen Entschluss seinen Traum umzusetzen. "Jetzt war der passende Zeitpunkt gekommen", fand Eugen. Mit der Unterstützung vieler Berater und Bekannten hat er es geschafft sein eigenes Geschäft zu eröffnen. Im Oktober bezog er das Geschäft in der Adelhauserstraße in der Freiburger Innenstadt. Eröffnet hat er am 15. Dezember, genau einen Tag bevor Corona-bedingt bundesweit alle Einzelhandelsgeschäfte schließen mussten.

Der Standort

Schaulow suchte nach einer Ladenfläche in Stadtnähe. Etwas entfernt von der Kajo und mit Altstadtflair fand er das Geschäft in der Adelhauserstraße. "Die Kundenfrequenz ist für mein Laden sehr wichtig, da meine Produkte Beratung benötigen", sagt Eugen. Als er die Ladenfläche das erste Mal sah, war er direkt begeistert. Die Größe und die Aufteilung der Ladenfläche, aber auch die Lage neben dem Restaurant Adelhaus findet er toll. Sein Laden und seine Produkte passen sehr gut in diese Nachbarschaft.



Das Konzept

Der Name Hanfhaus Freiburg verrät es schon: Alles besteht aus Hanf. Hanf hat sehr gute Inhaltsstoffe. Es enthält nicht nur Omega 3 und Omega 6, sondern besteht auch aus über 40 Prozent Eiweiß. Außerdem ist Hanf eine sehr schnell wachsende Pflanze, die keine Pestizide und wenig Wasser benötigt. Dadurch ist der Hanfanbau sehr umweltfreundlich. Man verbindet mit der Pflanze Hanf schnell die Droge Marihuana. Doch Eugen Schaulows Produkte enthalten kein THC. Seine Hanfprodukte entstehen aus der männlichen Blüte und sind somit auch komplett legal. "Der menschliche Körper kann Hanf sehr gut verarbeiten, weil das Cannabinoid kurz CBD auch natürlich im Körper vorhanden ist", sagt Schaulow. Die Hanfprodukte schmecken leicht nussig und haben keinen penetranten Eigengeschmack. Die Produkte stammen von Firmen aus der Region wie zum Beispiel die Marke "Chiron" vom Bodensee.

Das Sortiment

Das Sortiment des Hanfhauses ist in drei Sparten aufgeteilt. Einmal gibt es essbare Produkte, die gesund und schmackhaft sind. Darunter befindet sich Hanfmehl, Hanfsamen, Hanföl, Hanfnudeln, Hanfaufstriche, Hanfgebäck, Hanfschokolade, Hanf-Müsli und vieles mehr. Der zweite Bereich besteht aus Kosmetik- und Pflegeprodukten. Nicht nur verschiedenste Cremes, sondern auch Duschgel, Shampoo und Lippenpflege gibt es hier. Eugen Schaulow bietet auch verschiedene Probier- und Geschenkpakete aus verschiedensten Hanfprodukten an. Die dritte Sparte umfasst tragbares aus Hanf wie Taschen, Geldbörsen und sogar Hausschuhe. "Das sind längst nicht alle Produkte die ich anbieten könnte. Ich muss erstmal schauen was bei meinen Kunden gut ankommt und was sich auch gut verkaufen lässt", sagt Schaulow. Seit der Eröffnung läuft der Verkauf Corona-bedingt schleppend an. Es mangelt an normaler Laufkundschaft, die zufällig in den Laden kommt. Trotzdem hat Schaulow schon Stammkunden gewinnen können, weshalb er zuversichtlich in die Zukunft blickt.

Das Hanfhaus Freiburg: Web & Instagram

Vorläufige Öffnungszeiten:
10 bis 15 Uhr

Reguläre Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 10 - 18 Uhr
Samstag 10 - 14 Uhr

Adresse:
Das Hanfhaus Freiburg ESH
Adelhauserstr. 29
79098 Freiburg