Airstream Freiburg

Neueröffnung: An der Dreisam gibt’s wieder ein Eismobil

Gina Kutkat

Die Eismanufaktur in Herdern hat jetzt einen Ableger auf vier Rädern: Der Airstream Freiburg ist ein Eismobil, aus dem heraus Simon Spillmann und sein Team bei gutem Wetter neben dem SC-Stadion handgemachtes Eis und Kaffee verkaufen.

Der Betreiber

Er hat schon einen Laden in der Sandstraße, suchte aber eine neue zusätzliche Aufgabe: Simon Spillmann, 30, hat vor zwei Jahren die Eismanufaktur in Herdern eröffnet – und bringt sein Eis jetzt auch in andere Freiburger Gegenden. Genauer: In den Stadtteil Waldsee an den Dreisamuferweg. "Die Idee trage ich schon seit vier Jahren mit mir herum", sagt Simon Spillmann. "Nachdem die Eismanufaktur in Herdern jetzt auch mal ohne mich läuft, konnte ich mich meinem Airstream widmen."

Sein Airstream ist ein Großraumwohnwagen des US-Herstellers "Airstream", den er zum Eismobil umgebaut hat. Aus dem silberfarbenen Camper verkaufen er und sein Team in den Sommermonaten das hausgemachte Eis seiner Manufaktur und Kaffee. Spillmann, der vor der Eismanufaktur neben Anna Steffan das Eiscafé "Limette" im Vauban leitete und nebenbei Wirtschaftswissenschaften studierte, ließ sich auch von der Corona-Krise nicht aufhalten. "Eigentlich wollte ich mit dem Wagen auf Hochzeiten und größeren Veranstaltungen stehen", sagt er. "Weil das dieses Jahr ausfällt, musste ich mir was anderes überlegen."

Der Standort

Einen Platz für den Airstream hatte er schnell gefunden: Durch sein Freiburger Gastro-Netzwerk traf er auf Katrin und Manuel von der Mini-Pizzeria "Strombolicchio", die ihm von einem Standort in der Nähe des SC-Stadion erzählten. Simon fragte bei der Stadt an und bekam positive Antwort: Am Dreisamuferweg am Eingang der Fritz-Geiges-Straße gebe es tatsächlich einen eingetragenen Foodtruck-Platz.

Vor drei Jahren hatte der Freiburger Eisverkäufer Luis Salgado durch einen Rechtsstreit mit der Stadt Freiburg eine Sondernutzungserlaubnis erstritten, den Eisverkauf danach aber nicht wieder aufgenommen. "Ich habe den Platz bis Ende Oktober von der Stadt gemietet", sagt Spillmann. Bei gutem Wetter gibt es dort täglich von 10 bis 19 Uhr sechs verschiedene Eismanufaktur-Eissorten sowie Kaffee-Variationen. Die Logistik für den Airstream ist unkompliziert: Er braucht lediglich einen 230-Volt-Stromanschluss, den er schnell vom neuen Nachbarn PTSV-Jahn zugesagt bekommen hat.



Der Airstream

Der Airstream ist ein Großraumwohnwagen, der in den USA ab den 1930er Jahren gebaut und vorrangig als Camper genutzt wurde. Erfinder Wally Byam wollte einen geräumigen Wohnwagen herstellen, der leicht genug ist, dass er von einem PkW gezogen werden konnte. 7 Meter lang, 2,50 Meter breit und komplett in Aluminium gehüllt, hat der Wagen Wiedererkennungswert. "Ich bin totaler Fan der Optik", sagt Simon. Wer in den letzten Wochen an der Dreisam radelte, sah den Camper schon aus der Ferne in der Sonne leuchten.

Simon Spillmann hat sein Modell im Oktober 2019 über Ebay-Kleinanzeigen gekauft. "Das Witzige: Der Wagen stand ganz in meiner Nähe in Kirchzarten", erzählt Simon. "Eine Original US-Version aus Amerika importiert." Rund 80.000 Euro hat er in den Umbau gesteckt und dafür einen Kredit aufgenommen. Ein Tüftler aus Bayern hat den Wohnwagen, Baujahr 1974, von Innen komplett neu ausgebaut und mit Eisvitrine, Spülmaschine und Kühlschrank ausgestattet. Im November holten Simon und seine Freundin den Airstream dann nach Freiburg – im Frühjahr sollte er das erste Mal auf Hochzeiten stehen.

Doch Corona warf die Pläne durcheinander, nicht zuletzt, weil Simon sich nebenbei um das Überleben der Eismanufaktur kümmern musste. "Das waren ganz schön stressige und anstrengende Wochen", erzählt der Selbstständige. Durch Fensterverkauf, einen Eis-Lieferservice und Soforthilfe konnte sich der Laden über Wasser halten. Mittlerweile läuft das Geschäft wieder einigermaßen normal und es bleibt Zeit, den Airstream auf die Straße zu bringen.

Das Eis und der Kaffee

Jeden Tag produziert die Eismanufaktur bis zu 15 Eissorten per Hand, sechs davon wird es im Eismobil zu probieren geben. Ob Schoko-Kokos, Joghurt-Honig oder Mandeleis mit Pistazie: Die Zutaten sind sorgfältig ausgewählt und saisonabhängig. Die Eismanufaktur verwendet keine Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker, sondern nur frische Zutaten und Schwarzwaldmilch. Die Espressobohnen für das Kaffee-Angebot kommen von der Rösterei Ettli aus Ettlingen bei Karlsruhe.

Standort

Dreisamuferweg, direkt an der Dreisam zwischen SC-Stadion und PTSV Jahn, an der Einmündung der Fritz-Geiges-Straße



Kontakt & Öffnungszeiten

Je nach Wetterlage bis Oktober täglich von 10 bis 19 Uhr, aktuelle Änderungen werden über Instagram kommuniziert: @airstreamfreiburg
Mehr zum Thema: