Club der Freunde

Digitalisierung

Mittel aus dem Digitalpakt Schule werden von der Stadt Freiburg nur langsam abgerufen

Während dem Kreis Breisgau-Hochschwarzwald bereits ein Großteil seiner Digitalpakt-Mittel bewilligt wurden, beantragt die Stadt Freiburg noch ihre ersten Zuschüsse

Die Mittel aus dem 2018 beschlossenen Digitalpakt Schule werden von Freiburgs Stadtverwaltung nur schleppend abgerufen. Diese hat jüngst beim Land die ersten Rechnungen in Höhe von 300 000 Euro eingereicht, die bei der Ausstattung von vier Schulen angefallen sind. Knapp 13 Millionen Euro bekommt die Stadt aus dem Digitalpakt für ihre 66 Schulen. 300 000 von 13 Millionen sind gerade mal 2,3 Prozent.
Viel ist das ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>