Club der Freunde

Corona-Verordnung

Mitgewohnt ist mitgefangen: Quarantäne in Wohnheimen

Wenn bei einem Mitglied eines Haushalts eine Corona-Infektion festgestellt wird, dann muss der gesamte Haushalt in Quarantäne. Das gilt auch in Studierendenwohnheimen und Wohngemeinschaften.

Mitgewohnt und mitgefangen: Das gilt bei einer Corona-Quarantäne unter anderem auch in Studierendenheimen, Verbindungshäusern von Studentenverbindungen, Pflegeheimen und nicht nur für Familien und Wohngemeinschaften. Jede Wohneinheit gilt nach der neuen Coronaverordnung als ein Haushalt. Wird bei einem Haushaltsmitglied eine Sars-CoV-2-Infektion festgestellt, müssen sich alle Mitbewohnerinnen und Mitbewohner ohne Aufforderung durch das Gesundheitsamt sofort in Absonderung, ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>