Anzeige

Mit diesen Tipps verbesserst du deine englische Aussprache

fudder

Excuse me? Hörst du das öfters, wenn du dich auf Englisch unterhältst? Dein Wortschatz in Englisch ist gut, aber mit der Aussprache hapert es noch? Dann findest du hier ein paar Tipps, mit denen deine englische Unterhaltung besser läuft.

Fällt es anderen schwer, dich auf Englisch zu verstehen? Keine Sorge. Das ist normal. Sei nicht zu streng mit dir. Das Wichtigste ist, verstanden zu werden. Je mehr du die Sprache sprichst, umso besser wird deine Aussprache. Hier findest du einfache Tipps, um deine Aussprache zu verbessern:

Zuhören
Höre den anderen im Gespräch genau zu und versuche, das Tempo und die Betonung nachzuahmen. Bei Problemen mit bestimmten Wörtern, hilft es dir, genau zu beobachten, wie Muttersprachler sie sprechen und dabei den Mund bewegen.

Entspannungsübungen machen
Bestimmte Laute im Englischen, werden im Deutschen nicht gebraucht. Unser Mund und unsere Zunge sind darin nicht trainiert und verkrampfen schnell. Daher sind Entspannungsübungen für Mund, Lippen, Zunge, Stimmbändern und Kehle wichtig. Sie helfen, die ungewohnten Laute besser auszusprechen.

Langsam sprechen
Jemanden zu verstehen, der schnell spricht, ist schon in der eigenen Sprache schwierig. Doch wenn wir aufgeregt sind, neigen wir dazu, genau dies zu tun. Entspanne dich, bevor du beginnst und rede langsam. Betone die wichtigen Wörter in den Sätzen, indem du sie lauter und länger aussprichst. So wird deine Message verstanden, ohne dass jedes gesagte Wort verstanden werden muss.

Selbstgespräche führen
Versuche, wenn du alleine bist, in Englisch zu denken und deine Gedanken laut auszusprechen. Lese Dir auch laut vor. Selbst wenn niemanden da ist, der dich korrigiert, hilft das laute Sprechen, in der fremden Sprache selbstbewusster zu werden. Auf diese Weise kannst du dich auf Gespräche vorbereiten.

Sich selbst aufnehmen
Wenn du wissen möchtest, wie du klingst und welche Schwächen es in deiner Aussprache gibt, nimm dich auf, wenn du eine Seite aus einem Buch oder der Zeitung vorliest. Du kannst auch aufgezeichnete Reden eines Muttersprachlers anhören, sie nachsprechen und dich dabei aufzeichnen. Die beiden Aufnahmen sind gut vergleichbar und du entdeckst deine Schwachstellen.

Wörter nachschlagen
Schlage Wörter nach, wenn du dir bei der Aussprache nicht sicher bist. Die meisten Online-Wörterbücher verfügen über eine Aussprache-Funktion. Oder du schaust dir die phonetische Schreibweise an.

Die richtigen Silben betonen
Neben den oben genannten Faktoren ist die Betonung ein weiterer Schlüsselfaktor für die richtige Aussprache. Für eine bessere Aussprache, solltest du Wörter und Silben in den Sätzen richtig betonen.

Mitsingen
Wenn du bei deinen englischen Lieblingssongs mitsingst, kannst du mit viel Spaß deine Aussprache verbessern. Beim Singen artikuliert man klarer und deutlicher – ein gutes Work-out für die Muskulatur im Mund.

Vor dem Spiegel üben
Nimm dir jeden Tag fünf Minuten Zeit, um vor dem Spiegel mit dir selbst zu sprechen. Du kannst dir einfach erzählen, was du an diesem Tag erlebt hast. Achte auf die richtige Betonung der Silben und mach dir nicht zu viele Gedanken über die Grammatik. Wenn es dir hilft, kannst du dir vorher Notizen machen. Wenn fünf Minuten am Anfang zu lang sind, starte mit einer Minute und steigere dich dann.

In die Kultur eintauchen
Hör dir englische Musik, Podcasts, Nachrichten an. Schaue englischsprachige Filme im Original und lese englische und amerikanische Literatur. Je mehr du in die Kultur eintauchst, umso besser wird deine Aussprache.

Lernen mit Profis
Es gibt in Freiburg mehrere Sprachschulen wie die IOR Sprachakademie Freiburg, die Berlitz Sprachschule Freiburg und das Internationale Sprachzentrum Dialogo (ISD) Freiburg. Sie bieten Gruppen- und Einzelkurse für Menschen mit unterschiedlichen Niveaus vor Ort und online an.
You want to get started? Auf preply.com findest du schnell und einfach Online-Lehrerinnen und Lehrer für den privaten Unterricht und viele wertvolle Tipps und Übungen, wie die Verwendung von which oder that.