Club der Freunde

BZ-Interview

Mit Corona-Schnelltestzentrum nimmt Apothekerin Vorreiterrolle ein

Am Wochenende hat Sybille Koch-Göpfrich in der Freiburger Innenstadt ein Schnelltestzentrum eröffnet. Als Apothekerin nimmt sie damit eine Vorreiterrolle ein. Nikola Vogt hat sie befragt.

BZ: Ihr Schnelltestzenturm ist seit Samstag geöffnet. Wie haben Sie die ersten Tage erlebt?
Koch-Göpfrich: Wir sind nicht mit voller Auslastung gestartet, sondern haben uns gesteigert. Am Samstag haben wir 35 Tests gemacht, am Sonntag dann 120. Inzwischen können wir 300 bis 400 Tests täglich anbieten. Wir haben eine enorm große Nachfrage. Bis Ende Dezember ist momentan fast alles ausgebucht. Wir arbeiten aber ständig an der Erhöhung unserer Kapazitäten, so dass auf der Homepage auch immer wieder neue Termine freigeschaltet werden. Man darf aber auch ohne Termin vorbeikommen. Wir haben zwei separate Eingänge für Menschen mit und ohne Termin.
BZ: Erheben Sie Daten aus den Tests, was ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>